EIN GROSSZÜGIGER RÜCKZUG Installation von Effi & Amir (BE/IL)

DATE/DATUM 25 Nov 2021
All Day
EVENEMENT/EVENT Ausstellung

BILLETS
INFO

Nachdem das Publikum in den letzten zwei Wochen einen von Menschenhand geschaffenen Gegenstand mitgebracht und mit Effi & Amir über Tzimtzum (ein kabbalistischer Begriff für den Schöpfungsprozess) diskutiert hat, kann die Installation nun besichtigt werden.

EIN GROSSZÜGIGER RÜCKZUG Ausgehend von zwei eher widersprüchlichen Interpretationen des Begriffs Tzimtzum werden Effi & Amir unter Beteiligung des Publikums eine wachsende Installation im leeren Raum des KlHaus improvisieren. Tzimtzum ist ein kabbalistischer Begriff, mit dem die Lehrmeinung erklärt wird, dass Gott den Schöpfungsprozess begann, indem er sein unendliches Licht «zusammenzog», um einen «konzeptionellen Raum» zu schaffen, in dem endliche und scheinbar unabhängige Reiche existieren konnten. Diese ursprüngliche anfängliche Kontraktion bildet einen «leeren Raum», in den neues schöpferisches Licht einstrahlen konnte.

Effi & Amir leben und arbeiten seit 1999 als Duo. ( Effi Weiss *1971 Ramat-Gan IL, Amir Borenstein *1969, Haifa IL; 1999 BFA Bezalel Academy of Fine Arts, Jerusalem; 2004 MFA Sandberg Instituut, Amsterdam). In ihrer Arbeit, die häufig Video, Performance und partizipatorische Strategien umfasst, untersuchen sie kollektive und symbolische Identitäten und deren Konstruktion, insbesondere in Bezug auf den Begriff des Ortes. Ihre Arbeiten werden in Belgien und im Ausland sowohl in Kunsträumen als auch auf Video- und Filmfestivals präsentiert. Neben ihren eigenen künstlerischen Projekten arbeiten sie auch mit anderen Künstlern als Cutter, Kameraleute und Effektdesigner zusammen. Sie unterrichten und geben Video-Workshops in der ganzen Welt für verschiedene Zielgruppen. Effi & Amir leben in Brüssel.

LIEU/ORT KlHaus
Seevorstadt 71 Faubourg du Lac
Biel/Bienne

Upcoming Events at KlHaus

iCal | RSS