Mother’s Cake

DATE/DATUM 17 Jan 2020
21:00 - 23:30
EVENEMENT/EVENT Concert

BILLETS 25.- / 20.-
INFO

Türöffnung / ouverture des portes: 20h00
Konzert / concert: 21h00
Preis / prix: 25.- / 20.-
Vorverkauf / prélocation: www.petzi.ch
Genre: Psych, Progressive Rock

 

Le groupe Mother’s Cake est une véritable force de la nature. Tel une tornade, il vous prend aux tripes, vous secoue et vous dissèque dans les moindres détails. Après une heure et demie de tourbillon, vous remettrez les pieds sur terre sans avoir la moind.

France, Royaume-Uni, Australie: à en croire les statistiques de ses tournées, Mother’s Cake a toujours été le groupe un peu «différent» en Autriche. Réaliser un album live dans le style du film «Pink Floyd: Live at Pompeii» – sans public, mais en bénéficiant de tous les avantages qu’offre la modernité, tel était le souhait du trio pour son deuxième album live.

Après trois albums studio, des tournées mondiales et une nomination pour le prix Amadeus, «Live at Bergisel» est la cerise sur le gâteau. On y voit Mother’s Cake prendre plaisir à jouer dans son «habitat naturel»: la scène. Là où la carrière unique des rockeurs a commencé il y a presque dix ans. Là où il y a encore tant de choses à jouer et à accomplir. Loin des paillettes et du glamour d’une industrie prétentieuse, sur le sommet enneigé du Bergisel, Mother’s Cake préfère célébrer la puissance de la musique et sa passion inéluctable pour le monde mystérieux de la chanson.

Mother’s Cake sind eine Naturgewalt. Wie ein Tornado packen sie dich am Nacken, schleudern dich in die Höhe und sezieren jeden Knochen einzeln. Nach anderthalb Stunden wirst du wieder ausgespuckt und weisst nicht recht, wie dir geschah.

Paris, London, Australien – schon anhand ihrer Tourstatistik waren Mother’s Cake immer die etwas „andere“ Band Österreichs. Ein Livealbum im Stile von Pink Floyds „Live At Pompeii“ zu machen – ganz ohne Publikum, dafür mit den Vorteilen der Moderne, das schwebte dem Powertrio für ihr zweites Livealbum vor. Die Idee für die Location war wagemutig und logisch zugleich: Der Bergisel, die legendäre Skisprungschanze im Herzen ihrer Tiroler Heimat. Mitte Jänner, bei minus zehn Grad Celsius musizieren Yves Krismer, Benedikt Trenkwalder und Jan Haußels wie in Trance ein 45-Minuten-Set herunter. Unterstützt von Drohnenkameras, beeindruckenden Visuals, grafischen Projektionen und einer einzigartigen Naturatmosphäre aus dem Herzen der österreichischen Bergwelt.

„Live At Bergisel“ ist nach drei Studioalben, weltweiten Touren und einer Amadeus-Nominierung die bisherige Krönung im Bandkosmos. Es zeigt Mother’s Cake mit Freude am Tun in ihrem natürlichen Habitat – der Bühne. Dort, wo die einzigartige Karriere der rockenden Stilverweigerer vor knapp zehn Jahren in Fahrt kam. Dort, wo noch so viel zu spielen und zu erreichen ist. Abseits vom Glitzer und dem Glamour einer sich selbst feiernden Industrie feiern Mother’s Cake auf dem schneebedeckten Bergisel lieber die Kraft der Musik und ihre unumkehrbare Passion für die mysteriöse Welt der Klänge. „Live At Bergisel“ fasst die Essenz der Band kompakt und aussagekräftig zusammen.

 

Line Up

Yves Krismer – voice / guitar
Benedikt Trenkwalder – bass
Jan Haußels – drums

LIEU/ORT Le Singe
Untergasse 21
Biel/Bienne

Upcoming Events at Le Singe

iCal